Programm
eBooks
Open-Access
Service
Über den Verlag


Angelika Burger
Die Stilleben des Giorgio Morandi.
Eine koloritgeschichtliche Untersuchung.

Hildesheim 1984 , 2. Auflage Hildesheim 2008, 210 S., mit 1 fbg. Abb., Kartoniert
Reihe: Studien zur Kunstgeschichte, 35
ISBN: 978-3-487-07572-3
Vergriffen. Neuaufl. geplant!

39,80 EUR
(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Artikel ist vorbestellbar, keine Angabe zu Lieferzeiten


 

Beschreibung
Fachgebiete

Giorgio Morandi (1890–1964), dessen sanfte Stilleben Bewunderung und Irritation hervorrufen, entdeckt in der Beschränkung seiner künstlerischen Mittel eine Konzentration und einen Reichtum, der dem Betrachter seiner Bilder Wege eröffnet, die über die Gegenständlichkeit der Stillebenmotive hinausreichen und zu ungeahnten Aussagen führen. Die Autorin hat diesen Sachverhalt zum Ausgangspunkt genommen für die Suche nach den objektiven, bildimmanenten Kriterien und Gestaltungsprinzipien, die bestimmte, subjektive Empfindungen bewirken und lenken. Dabei zeigte es sich, dass der Analyse des formalen und farbigen Aufbaus der Bilder das Hauptinteresse zu gelten hatte.
An einem Beispiel aus dem Spätwerk, der Natura Morta (1955), gelingt es der Verfasserin, die zwingende Logik und Gesetzlichkeit einsichtig zu machen, die in der besonderen Art von Morandis Gestaltung liegt – in der Hoffnung, dem Betrachter einen Weg zum Verständnis der ganzen Vielfalt und des Reichtums von Morandis Kunst zu weisen.