Programm
eBooks
Open-Access
Service
Über den Verlag


Volker Christian Manz ; Halwart Schrader
Alternativ Mobil
Die Geschichte der Elektromobilität, Solar-, Wasserstoff- und Gasturbinenfahrzeuge von 1881 bis morgen

2022, 440 S., und ca. 750 zumeist farbigen Abbildungen, Hardcover
Olms Presse
ISBN: 978-3-487-08650-7
In Vorbereitung!

68,00 EUR
(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Artikel ist vorbestellbar, keine Angabe zu Lieferzeiten


 

Beschreibung

Die elektrische Zukunft begann vor 140 Jahren…

- Hochaktuelles Thema
- E-Autotechnik gemeinverständlich erklärt
- Für und Wider gegenübergestellt
- erstmals alle Marken in einer Übersicht
- Autorenteam von automobiler Kompetenz

Als noch niemand von Benzin und Diesel sprach, Daimler, BMW und Porsche unbekannte Größen waren, die Pferdekutsche immer Vorfahrt hatte – da gab es sie bereits, die ersten elektrischen Autos.

Die international renommierten Automobilhistoriker Volker Christian Manz und Halwart Schrader haben in einer Gemeinschaftsarbeit umfangreiches Material zum faszinierenden Kosmos der Elektro-Mobilität und anderen alternativen Antriebsformen zusammengeführt – ein Thema von hoher Aktualität.

Auf 440 Seiten (Hardcover, Format 230 x 265 mm) mit mehr als 750 Abbildungen wird in übersichtlicher Gliederung die Geschichte des Elektroautos dokumentiert, einschließlich Nutzfahrzeuge und Omnibusse. Industrielle, volkswirtschaftliche und ökologische Aspekte ergänzen die Ausführungen. Eine Chronologie der Entwicklung sowie ein alphabetisches und großzügig bebildertes Markenverzeichnis mit weltweit über 650 Herstellern elektrischer Autos von 1881 bis heute runden die Materie ab.

Das sorgfältig recherchierte Standardwerk enthält Beiträge über die ersten bis hin zu den gegenwärtigen Nutzanwendungen der Antriebselektrizität im Straßenfahrzeug, über erfolgreich absolvierte Rennen und Rekorde, über die einstige Dominanz der Elektro-Taxis und -Nutzfahrzeuge.

Spannend sind die Betrachtungen über Solar- und Atomfahrzeuge, über die Auswirkungen der Förderprogramme und auch die aktuellen Entwicklungen in Japan und China, über den Strukturwandel in der etablierten Automobilindustrie sowie zum Trend in Richtung Brennstoffzellen-Technologie. Die Autoren setzen sich kritisch und teils kontrovers mit allen alternativen Antriebskonzepten auseinander: Ein einmaliges, enzyklopädisch umfassendes und zugleich unterhaltsames Werk zur globalen Mobilitätsgeschichte.