Programm
eBooks
Open-Access
Service
Über den Verlag


Hannah Reuter
Sprachpolitik von unten: Niederdeutsch in der Erwachsenenbildung
Regionalsprachenunterrricht zwischen lokaler Normierung, Regionalisierung und überregionaler Standardisierung.

2022, 420 S., Hardcover
Reihe: Deutsche Dialektgeographie, 131
ISBN: 978-3-487-16083-2
In Vorbereitung!

(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Artikel ist vorbestellbar, keine Angabe zu Lieferzeiten


 

Beschreibung
Fachgebiete

In Zeiten, in denen das Niederdeutsche kaum noch ungesteuert an die Folgegeneration weitergegeben wird, liegt der sprachpolitische Fokus heute klar auf der institutionellen Sprachvermittlung. Dass das Niederdeutsche aber – anders als andere unterrichtete Fremdsprachen – nicht standardisiert ist, wirft grundlegende Fragen auf: Welche Varietät der stark untergliederten norddeutschen Regionalsprache soll Unterrichtsgegenstand sein? Welche Formen gelten jeweils als richtig und wie wird eine Sprache geschrieben, die Jahrhunderte lang fast ausschließlich mündlich gebraucht wurde?
Diesen und weiteren Fragen geht die Autorin mittels einer teils quantitativ, teils qualitativ angelegten Untersuchung der niederdeutschen Erwachsenenbildung nach. Ziel der Studie an der Schnittstelle von Sprach- und Kulturwissenschaften ist es, die Normentscheidungen aufzuspüren, die Niederdeutschlehrkräfte in der Unterrichtspraxis treffen und den kulturellen und identifikatorischen Kontext auszuleuchten, in dem diese getroffen werden.