Programm
eBooks
Open-Access
Service
Über den Verlag


Martina Oster (Hrsg.); Sina Hosbach (Hrsg.); Matthias Kruse (Hrsg.)
Zur Nachhaltigkeit von Bläserklassen an allgemeinbildenden Schulen
Eine empirische Studie.

2012, 118 S., mit einigen Abb.
ISBN: 978-3-487-14761-1
Lieferbar!

12,80 EUR
(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands bis zu 7 Arbeitstage / außerhalb Deutschlands bis zu 14 Arbeitstage


 

Beschreibung
Fachgebiete

Seit Anfang der 1990er Jahre wird in Niedersachsen das Konzept „Klassenmusizieren mit Bläserklassen“ umgesetzt. Mittlerweile existieren an über 100 allgemeinbildenden Schulen Bläserklassen – und die Anzahl steigt. Auf diese Weise haben sich bis heute grundlegende Veränderungen in der musikalischen Breitenbildung ergeben. Während vor 15 Jahren von Musikschulverbänden noch darüber geklagt wurde, dass musikalischer Nachwuchs fehle, stehen wir heute vor der Situation, dass schätzungsweise 20.000 Kinder grundständig ausgebildet wurden. In welcher Form können die Kinder aber nach den zwei Jahren Bläserklassenunterricht ihre Musikausbildung fortsetzen und welche Angebote nutzen sie tatsächlich? Welche Möglichkeiten der Kooperation mit außerschulischen Institutionen, wie z.B. Musikschulen und Musikvereinen, gibt es und wie werden sie genutzt? Zur Erforschung der Nachhaltigkeit von Bläserklassen in Niedersachsen werden mithilfe qualitativer und quantitativer Methodik die Perspektiven aller beteiligten Personengruppen einbezogen: Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrkräfte sowie Vertreterinnen und Vertreter außerschulischer musikalischer Institutionen.