Programm
eBooks
Service
Über den Verlag


Thomas Schipperges (Hrsg.)
George Onslow
Beiträge zu seinem Werk. Erster Teil.

2009, 321 S., mit Notenbeispielen und Abb., Englische Broschur
Reihe: Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig - Schriften, 1
ISBN: 978-3-487-14221-0
Lieferbar!

39,80 EUR
(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands bis zu 7 Arbeitstage / außerhalb Deutschlands bis zu 14 Arbeitstage


 

Beschreibung
Fachgebiete

Das Schlagwort vom "französischen Beethoven" blieb präsent – und die Geschichte jenes Jagdunfalls, der dem Streichquintett c-Moll op.38
den Beinamen La balle oder Kugelquintett gab. Weitgehend ruhte im Übrigen die Erinnerung an den Komponisten George Onslow (1784–1853).

Die Zeitgenossen stellten seine Quartette immer wieder und ohne Scheu neben Haydn, Mozart und Beethoven. In jüngerer Zeit haben
Ensembles wie das Mandelring-Quartett oder Dirigenten wie Johannes Goritzki Musik Onslows auf Tonträger eingespielt. Viviane Niaux legte
eine umfassende Studie über den Komponisten vor, Bert Hagels oder Hans-Ruprecht Bitterhof Neueditionen. Dieser Band beleuchtet nun
in wissenschaftlichen Einzelbeiträgen Onslows Werke. Er geht hervor aus einem George-Onslow-Tag mit Musik und Vorträgen, den die
Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig ausrichtete.