Programm
eBooks
Open-Access
Service
Über den Verlag


Immanuel Kant
Vorreden (1781-1798).
Herausgegeben von Eberhard Günter Schulz. Zweite, um zwei Vorreden erweiterte Auflage.

2007, II/170 S., Paperback
ISBN: 978-3-487-13466-6
Lieferbar!

17,80 EUR
(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands bis zu 7 Arbeitstage / außerhalb Deutschlands bis zu 14 Arbeitstage


 

Beschreibung
Fachgebiete

Welcher Lehrer der Philosophie käme nicht in Verlegenheit, wenn er von seinen Studenten gefragt wird, was sie
zweckmäßigerweise zur Einführung in die Philosophie lesen sollten. Es ist gewiss nicht die unpassendste Art, diese Verlegenheit zu überwinden, wenn man die Empfehlung gibt, die beiden Vorreden Kants zu seiner Kritik der reinen Vernunft von 1781 und 1787 und das Vorwort zu seiner Erläuterungsschrift zur Kritik, den »Prolegomena zu einer jeden künftigen Metaphysik, die als Wissenschaft wird auftreten können« von 1783, zu lesen. Sie führen in
unübertreff1icher Weise in die Erkenntnistheorie ein. Für die Philosophie als mögliche Wissenschaft aber ist eine Beschäftigung mit erkenntnistheoretischen Grundfragen zu bevorzugen, weil alle philosophischen Fragen wegen des Grades der Gewissheit jeder möglichen Antwort eine Erforschung unseres Erkenntnisvermögens erheischen.
Schon deshalb und weil auch die Vorreden des kritischen Kant zu seinen anderen Schriften didaktische Meisterstücke sind (zugleich übrigens Essays von literarischem Rang), liegt der Gedanke nahe, diese Vorreden
einmal zusammen herauszugeben.