Programm
eBooks
Open-Access
Service
Über den Verlag


Maja Soboleva
Aleksandr Bogdanov und der philosophische Diskurs in Russland zu Beginn des 20. Jahrhunderts
Zur Geschichte des russischen Positivismus

2007, 277 S.
Reihe: Studien und Materialien zur Geschichte der Philosophie, 75
ISBN: 978-3-487-13373-7
Lieferbar!

34,80 EUR
(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands bis zu 7 Arbeitstage / außerhalb Deutschlands bis zu 14 Arbeitstage


 

Beschreibung
Fachgebiete

Zur Geschichte des russischen Positivismus. 2007.Wenn man den Begriff „russische Philosophie“ hört, denkt man vor allem an die russische religiöse Philosophie und den russisch-sowjetischen Marxismus. Mit den anderen philosophischen Strömungen wie Phänomenologie oder Sprachphilosophie sind nur Spezialisten vertraut. Der russische Positivismus bleibt immer noch weitgehend terra incognita. Die schwache Rezeption des Positivismus kann allerdings in erster Linie durch geschichtliche Konstellationen und auf keinen Fall durch einen Mangel an Ideen erklärt werden. Die Autorin dieses Buches rehabilitiert den schlechten Ruf des russischen Positivismus, der von vielen als „naiv“ und „oberflächlich“ gekennzeichnet wurde. Ihre historisch-systematische Untersuchung zeigt, dass im Rahmen dieser Strömung ein Theoriegebäude errichtet wurde, dessen schöpferische Impulse nicht nur ein antiquarisches Interesse beanspruchen dürfen, sondern für die späteren und heutigen philosophischen Diskussionen hohe Aktualität besitzen.