Programm
eBooks
Open-Access
Service
Über den Verlag


Gregor Pongratz (Hrsg.)
Spielfilm-Interpretation und 'spielerische' Film-Gestaltung mit Musik
Filmpädagogik aus hermeneutisch-phänomenologischer Perspektive. Mit einem Vorwort von Thomas Koebner.

2006, XII/724, XL S., mit zahlreichen Noten und s/w- sowie vierfarbigen Abb.
ISBN: 978-3-487-13181-8
Lieferbar!

38,00 EUR
(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands bis zu 7 Arbeitstage / außerhalb Deutschlands bis zu 14 Arbeitstage


 

Beschreibung
Fachgebiete

"Gregor Pongratz hat sich mit einem kompetenten Autorenteam daran gemacht, ein solides Bildungskonzept zur Interpretation ästhetisch anspruchsvoller Spielfilme zu entwickeln (…) Fazit: Ein wichtiges Grundlagenwerk, das durch gezielte Exkurse in thematische Randbereiche Lust macht, gedankliche und wissenschaftliche Grenzziehungen zu hinterfragen." (Christian Baier, Österreichische Musikzeitschrift 5/2008)

"Die von Gregor Pongratz herausgegebene Sammelpublikation ist dann zu Rate zu ziehen, wenn es darum geht, die sich aus dem und im Bild-Medium ergebenden Konsequenzen für die Musik und deren Gestaltung, innovativ in den medienorientierten Unterricht einfließen zu lassen. Sehr hilfreich sind die auf CD beigegebenen Beispiele und Materialien." (Buchhändler heute 7/2007)

"Das Buch ist ein Grundlagenwerk der Filmpädagogik: ein Buch für die pädagogische Heransgehensweise an den Film als wichtigstes Leitmedium des audiovisuellen Medienzeitalters (…) In diesem Band werden sowohl Kriterien zur Interpretation ästhetisch anspruchsvoller Spielfilme (Kunstfilme) als auch ein 'Lern- und Gestaltungs-Programm mit Film- und Musikmaterial für Schüler aller Schularten entwickelt."
(Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung)

Spielfilm-Interpretation und spielerische Film-Gestaltung mit Musik ist ein Grundlagenwerk der Filmpädagogik: ein Buch für die pädagogische Herangehensweise an den Film als wichtigstes Leitmedium des audiovisuellen Medienzeitalters, das bisher keinen festen Platz im System der Fächer an der Schule gefunden hat.
In diesem Band werden sowohl Kriterien zur Interpretation ästhetisch anspruchsvoller Spielfilme (Kunstfilme) als auch ein ‚Lern- und Gestaltungs-Programm‘ mit Film- und Musikmaterial für Schüler aller Schularten entwickelt. Das Werk gliedert sich dabei in folgende fünf Teile:
- Teil I: Ästhetisches Bilden mit Kunstfilmen präsentiert die theoretischen Grundlagen zu einer angemessenen Interpretation von Spielfilmen.
- Teil II: Synopse von 500 Kunst- bzw. Spielfilmen beinhaltet einen Kommen-tar zur ästhetischen Einordnung von Filmen.
- Teil III: Symbolorientierte Kunstfilm-Gestaltung durch Pädagogikstudieren-de stellt vier Film-Gestaltungen von studentischen Laien vor.
- Teil IV: Kunstfilm-Analysen unter besonderer Berücksichtigung der Filmmu-sik leistet eine Reflexion zur Filmmusik sowie Beispiel-Interpretationen von neun bekannten Spielfilmen.
- Teil V: Ästhetisches Bilden mit Filmen für alle – Didaktische Filmwerkstatt als Lern-DVD zeichnet den Weg von der didaktisch-methodischen Umset-zung ästhetischer Filmanalyse und -gestaltung in eine Lern-DVD für alle Schularten nach.