Programm
eBooks
Open-Access
Service
Über den Verlag


Heinrich Maltzan
Reise nach Südarabien
und Geographische Forschungen im und über den südwestlichsten Teil Arabiens.

Braunschweig 1873 , Reprint: Hildesheim 2004, XIV/422 S., und 1 Faltkarte., Leinen
Reihe: Documenta Arabica, Teil 1: Reiseliteratur
ISBN: 978-3-487-12622-7
Lieferbar!

58,00 EUR
(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands bis zu 7 Arbeitstage / außerhalb Deutschlands bis zu 14 Arbeitstage


 

Beschreibung
Fachgebiete

Nach der Rückkehr von seiner Pilgerfahrt nach Mekka lebte Heinrich Freiherr von Maltzan (1826–1874) abwechselnd in Europa und Algerien und veröffentlichte einige Reiseberichte. Anfang der siebziger Jahre gab er ein Buch seines Landsmannes Adolph von Wrede heraus, der als erster Europäer das Innere des heute zur Republik Jemen gehörenden ?adramut erkundet hatte. Hierdurch angeregt, begab sich Maltzan im Winter 1870 erneut nach Arabien, um von Aden aus Forschungsreisen im südlichen Arabien vorzunehmen, das bis dahin noch weitgehend als „terra incognita“ galt.
Sein 1873 veröffentlichtes Buch „Reise nach Südarabien“, das Maltzan kurz vor seinem Freitod verfaßte, gilt als sein persönlichstes Werk, dessen eleganter Stil die inhaltliche Vielfalt seiner Reisebeschreibungen unterstreicht. Der erste Teil des Buches schildert Maltzans Reise nach Südarabien, insbesondere seine Küstenfahrten längs des Roten Meeres, und bietet ein eindrucksvolles Sittenbild der verschiedenen Bevölkerungsschichten in den Metropolen. Der zweite Teil ist Maltzans geographisch-ethnographischen Studien vorbehalten, der durch seine einflußreichen linguistischen Forschungen zu arabischen Dialekten ergänzt wird.