Programm
eBooks
Open-Access
Service
Über den Verlag


Johann Friedrich Gräfe
Sammlung verschiedener und auserlesener Oden
zu welchen von den berühmtesten Meistern in der Musik eigene Melodeyen verfertigt worden, besorgt und herausgegeben von einem Liebhaber der Musik und Poesie. 4 Teile in 1 Band.

Halle 1737-43 , Reprint: Hildesheim 2008, LX/180 S., Großformat., Leinen
Reihe: Dokumentation zur Geschichte des deutschen Liedes, 13
ISBN: 978-3-487-13634-9
Lieferbar!

98,00 EUR
(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands bis zu 7 Arbeitstage / außerhalb Deutschlands bis zu 14 Arbeitstage


 

Ergänzungen
Beschreibung
Fachgebiete

Beigelegt ist: GRÄFE, JOHANN FRIEDRICH, Oden und Schäfergedichte in die Musik gesetzt. Leipzig 1744. 60 S.

Johann Friedrich Gräfe (1711-1787) war Beamter und als Komponist ein Dilettant, ist aber heute nur noch als solcher bekannt. Er war Post- und Kammerrat des Fürstentums Braunschweig-Wolfenbüttel. Als Amateurkomponist war er seinerzeit durchaus anerkannt.