Programm
eBooks
Open-Access
Service
Über den Verlag


Gottfried Von Straßburg
Werke
aus den besten Handschriften mit Einleitung und Wörterbuch herausgegeben durch Friedrich Heinrich von der Hagen. 2 Bände.

Breslau 1823 , Reprint: Hildesheim 2003, XXIV/784 S., Leinen
Reihe: Bewahrte Kultur
ISBN: 978-3-487-12013-3
Lieferbar!

156,00 EUR
(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands bis zu 7 Arbeitstage / außerhalb Deutschlands bis zu 14 Arbeitstage


 

Ergänzungen
Beschreibung
Fachgebiete

Band 1: Tristan und Isolde mit Ulrich von Türheims Fortsetzung. Breslau 1823. Reprint: Hildesheim 2003. XIV/321 S. Leinen. ISBN 978-3-487-12014-0
Band 2: Heinrich von Freibergs Fortsetzung von Gottfrieds Tristan.
Gottfrieds Minnelieder. Die alten französischen, englischen, wallisischen und spanischen Gedichte von Tristan und Isolde. Breslau 1823. Reprint: Hildesheim 2003. 461 S. Leinen. ISBN 978-3-487-12015-7

Gottfried von Straßburgs berühmter Versroman "Tristan und Isolde" handelt von der gewaltigen Macht der Liebe, die alle sozialen und moralischen Normen sprengt. Bei seinem Tod um 1210 hat der Verfasser sein Werk unvollendet hinterlassen. Zwei Dichter des 13. Jahrhunderts, Ulrich von Türheim und Heinrich von Freiberg, haben sich um Fortsetzungen bemüht, die sich allerdings mit dem hohen Niveau Gottfrieds nicht messen können. Diese Fortsetzungen hat Friedrich Heinrich von der Hagen seiner Ausgabe des Romans beigefügt, die einen Markstein in der Geschichte der Gottfried-Philologie darstellt. Zum ersten Mal wurde hier nicht eine einzelne Handschrift abgedruckt, vielmehr hat der Herausgeber versucht, aufgrund des Vergleichs mehrerer guter Handschriften eine neue, verbesserte Textfassung vorzulegen, freilich noch ohne die einzelnen Lesarten mitzuteilen. Von großem stoffgeschichtlichem Interesse sind die beigegebenen fremdsprachigen Texte.