Programm
eBooks
Open-Access
Service
Über den Verlag


Johann Friedrich Reichardt
Oden und Lieder
von Klopstock, Stolberg, Claudius und Hölty (1779); Oden und Lieder von Goethe und Bürger (1780); Goethes Lieder, Oden, Balladen und Romanzen (1809).

Berlin 1779-1809 , Reprint: Hildesheim 2003, XXXII/334 S., Leinen
Reihe: Dokumentation zur Geschichte des deutschen Liedes, 10
ISBN: 978-3-487-11887-1
Lieferbar!

88,00 EUR
(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands bis zu 7 Arbeitstage / außerhalb Deutschlands bis zu 14 Arbeitstage


 

Beschreibung
Fachgebiete

Der 1752 geborene Johann Friedrich Reichardt war eine der fesselndsten Künstlerpersönlichkeiten am Ausgang des 18. und zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Er war Komponist und Virtuose, Schriftsteller, Kritiker und Kapellmeister. Doch wenn ein Zug von Reichardts Persönlichkeit besondere Beachtung verdient, dann ist es sein Verhältnis zu den führenden Intellektuellen seiner Zeit, den Schriftstellern und Theoretikern der Aufklärung, Klassik und Romantik. So darf Reichardt z.B. der wichtigste Komponist von Goethe-Texten vor Franz Schubert genannt werden. Kontaktfreudig und problemoffen konnte Reichardt Künstler aus ganz unterschiedlichen, zuvweilen miteinander verfeindeten Lagern an sich binden und zu deren Schöpfungen als Komponist und Schriftsteller in ein produktives Verhältnis treten.