Programm
Service
Über den Verlag


Caroline Von Wolzogen
Gesammelte Schriften
6 Bände. Herausgegeben von Peter Boerner.

Stuttgart, Tübingen und Leipzig 1798 - 1849 , Reprint: Hildesheim 1965 - 2009, LIII/4266 S., Leinen
ISBN: 978-3-487-09099-3
Lieferbar!

529,60 EUR
(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands bis zu 7 Arbeitstage / außerhalb Deutschlands bis zu 14 Arbeitstage


 

Ergänzungen
Beschreibung
Fachgebiete

Band 1: Agnes von Lilien. 2 Teile in einem Band. Herausgegeben von Peter Boerner. Berlin 1798. 2. Reprint: Hildesheim 2006. Mit einer Einleitung von Peter Boerner. XXII/842 S. Leinen. ISBN 978-3-487-09100-6
Band 2: Schillers Leben. Verfaßt aus Erinnerungen der Familie, seinen eigenen Briefen und den Nachrichten seines Freundes Körner. 2 Bde. in einem Band. Teile 3/4. Herausgegeben von Peter Boerner. Stuttgart und Tübingen 1830. 4. Reprint: Hildesheim 2009. Mit einem Nachwort von Peter Boerner. 746 S. Leinen. ISBN 978-3-487-09101-3
Band 3: Literarischer Nachlaß. Mit einem Vorwort von B. R. Abeken. 2 Bde. in 1 Band. Teile 5/6. Herausgegeben von Peter Boerner. Leipzig 1848-49. Reprint: Hildesheim 1990. Mit einer Einleitung von Peter Boerner. XV/965 S. Leinen. ISBN 978-3-487-09102-0
Band 4: Erzählungen, erster Teil. Herausgegeben von Peter Boerner. Stuttgart und Tübingen 1826. Reprint: Hildesheim 1998. VIII/531 S. Leinen. ISBN 978-3-487-10587-1
Band 5: Erzählungen, zweiter Teil. Herausgegeben von Peter Boerner. Stuttgart und Tübingen 1827. Reprint: Hildesheim 1998. VIII/470 S. Leinen. ISBN 978-3-487-10588-8
Band 6: Cordelia. 2 Tle. in 1 Band. Herausgegeben von Peter Boerner. Leipzig 1840. Reprint: Hildesheim 1999. Mit einem Nachwort von Peter Boerner. 712 S. Leinen. ISBN 978-3-487-10589-5

Caroline von Wolzogen (1763-1847) genoß zu ihrer Zeit beträchtliches Ansehen als Schriftstellerin, vor allem auf Grund ihres autobiographischen Romans 'Agnes von Lilien'. Ihre große Bedeutung für die Nachwelt beruht auch auf Zeugnissen ihrer fast drei Jahrzehnte andauernden Verbindung mit den Ereignissen im literarischen Weimar. Unter Verwendung von Berichten aus dem Kreise der Familien und als Vertraute Schillers verfaßte sie dessen
erste Lebensbeschreibung. Fast alle späteren Biographen Schillers stützten sich auf dieses Werk. Der 'Literarische Nachlaß' Caroline von Wolzogens, von ihr selbst zusammengestellt, enthält Auszüge aus ihren Tagebüchern sowie eine Auswahl der an sie gerichteten Briefe. Neu aufgenommenen (Bd. 4-6) wurden die Erzählungen und der Roman 'Cordelia', so daß alle gedruckten Werke von ihr mit dieser Ausgabe wieder vorliegen. Zur Erklärung der zahlreichen zeitgeschichtlichen und biographischen Bezüge enthält jeder Band ein
Nachwort des Herausgebers.