Programm
Service
Über den Verlag


Jörn Arnecke (Hrsg.)
Praktische Musiktheorie

2017, IV/324 S., mit zahlreichen Abb.
Reihe: Paraphrasen - Weimarer Beiträge zur Musiktheorie, 5
ISBN: 978-3-487-15626-2
Lieferbar!

58,00 EUR
(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands bis zu 7 Arbeitstage / außerhalb Deutschlands bis zu 14 Arbeitstage


 

Beschreibung
Fachgebiete

Das Buch versammelt in fünf Kapiteln Ideen und Wege zu einer praktischen Musiktheorie. »Spielend lernen« stellt drei überraschende Zugänge zur Musiktheorie vor. »Lernend spielen« dreht die Betrachtungsweise um und fokussiert sich auf die Verbindung von Musiktheorie und Interpretation, erläutert u.a. durch Peter Gülke. »Forschen aus der Praxis« geht vom instrumentalpraktischen Ansatz aus, von der Partimento-Tradition bis hin zu feinsten mikrotonalen Untersuchungen. »Praxis für die Forschung« berichtet von Singen, Bewegung und Transkription, die auf jeweils unterschiedliche Weise zu Erkenntnissen führen. Den Abschluss bildet ein Praxis-Projekt: Hauptfach-Studierende im Master Musiktheorie an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar entwarfen ein eigenes Kapitel und beleuchten die »Praktische Ausbildung« im Musikschul-Bereich.

Gerichtet wird so der Blick auf künstlerische Qualitäten des Faches: Der Band weist nach, wie weit praktische Anwendungen in der Musiktheorie reichen. Gewidmet ist er dem früh verstorbenen Musiktheoretiker Matthias Franke, dessen letzter Vortrag hier veröffentlicht ist.

Beiträge u.a. von Jörn Arnecke, Juliane Brandes/Elisabeth Theisohn, Martin Erhardt, Matthias Franke, Peter Gülke, Franz Kaern-Biederstedt, Marianne Steffen-Wittek/Christhard Zimpel und Florian Vogt.r