Programm
eBooks
Service
Über den Verlag


Felix Wörner (Hrsg.); Kilian Sprau (Hrsg.); Verena Weidner (Hrsg.); Christoph Hust (Hrsg.); Stefan Rohringer (Hrsg.); Michael Polth (Hrsg.)
ZGMTH - Zeitschrift der Gesellschaft für Musiktheorie, 11. Jahrgang 2014
Ausgabe 1: Instrumentation. Hrsg. von Michael Polth. Ausgabe 2: Didaktische Aspekte in der Musiktheorie. Hrsg. von Kilian Sprau und Verena Weidner.

2016, 329 S.
Reihe: Zeitschrift der Gesellschaft für Musiktheorie, 11
ISBN: 978-3-487-15403-9
Lieferbar!

44,00 EUR
(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands bis zu 7 Arbeitstage / außerhalb Deutschlands bis zu 14 Arbeitstage


 

Ergänzungen
Beschreibung
Fachgebiete

Abonnementpreis € 37,00

11/1: Instrumentation
J. KOHLMANN: Beobachtungen zum Orchestersatz Richard Wagners • M. POLTH: Zum Verhältnis von Harmonik und Instrumentation ›vor Wagner‹ • M. VLITAKIS: Beobachtungen zum Verhältnis von Form und Instrumentation • J. ARNECKE: Instrumentation als Hochschullehrgang • T. POPOVIC: Kompositionstechnik, soziale Symbolik und Dramaturgie in der zweiten Donna-Elvira-Arie aus Mozarts Don Giovanni • S. SÖNKSEN: Zur Einordnung harmonischer ›Bizarrerien‹ im Klavierwerk Carl Philipp Emanuel Bachs • H. OBERRAUTER: Die Entwicklung von Texturen in Vladimir Tarnopolskis Foucault’s Pendulum • I. HOLZER: Manfred Hermann Schmid, Notationskunde • B. PETERSEN: Jan Philipp Sprick, Die Sequenz in der deutschen Musiktheorie um 1900 • U. SCHEIDELER: Felix Diergarten, ›Jedem Ohre klingend‹ • T. JANZ: Ariane Jeßulat, Erinnerte Musik

11/2: Didaktische Aspekte der Musiktheorie
B. PETERSEN / S. ZIRWES: Moritz Hauptmann in München. Hochschuldidaktik im 19. Jahrhundert • U. KAISER: Überlegungen zur Didaktik der Musiktheorie • H. JÜNGER: Angebot u. Nachfrage. Was die Musiktheorie für die Schulpraxis tun kann • S. ECKERT: The Gesangleiter in Joseph Riepel’s Baßschlüssel (1786) • P. PETERSEN: Danuta Mirka, Metric Manipulations in Haydn and Mozart • L. FELBICK: Gehörbildungs-Software EarMaster 6 • A. JESSULAT: Richard Cohn, Audacious Euphony – Chromaticism and the Triad’s Second Nature • O. WIENER: Lutz Felbick, Lorenz Christoph Mizler de Kolof • K. SPRAU: Barnabé Janin, Chanter sur le livre. Manuel pratique d’improvisation polyphonique de la Renaissance (XVe et XVIe siècles)