Programm
Service
Über den Verlag


Beatrix Borchard
Clara Schumann - Ihr Leben. Eine biographische Montage
Mit einem Essay der Autorin "Mit Schere und Klebstoff".

3. überarbeitete und erweiterte Auflage 2015, 431 S., mit zahlreichen Abb., Hardcover
ISBN: 978-3-487-08553-1
Lieferbar!

28,00 EUR
(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands bis zu 7 Arbeitstage / außerhalb Deutschlands bis zu 14 Arbeitstage


 

Beschreibung
Fachgebiete

"Als Kunstwerk erfüllt die vorliegende Studie die ästhetischen Ansprüche über alle Maßen. Als Referenzadresse für stupende Quellen- und Faktenkenntnis über die Protagonistin, ihr zeit- und ideengeschichtliches Umfeld, ihre Familie, kulturelle und topografische Gegebenheiten (Reisen!) und die Rezeptionsgeschichte darf man sich sicher getrost der Deutung der Autorin überlassen (…)" (Claudia Niebel, http://info-netz-musik.bplaced.net/?p=13998)

"Wer Zugang sucht zu Clara Schumann und ihrer Welt, der wird hier ganz unvergleichlich und unmittelbar fündig! Das Buch ist mehr als empfehlenswert, zudem auch eine hohe Schule der Schreibkunst!"
(Rainer Goede - für www.orgel-information.de Mai/September 2015)

"Insgesamt liest sich die Sammlung recht kurzweilig, was nicht zuletzt durch unterschiedliche typografische Darstellung oder farbige Unterlegung einzelner Abschnitte unterstützt wird. Insgesamt ein reichhaltiger Fundus, aus dem zu schöpfen es sich für jeden an Clara Schumann und ihrem Leben Interessierten lohnt." (Correspondenz - Mitteilungen der Robert-Schumann-Gesellschaft, No. 38/2016)



Die Ausübung der Kunst
ist mir die Luft, in der ich atme

Stück für Stück, Brief für Dokument für Tagebucheintrag nähert sich der Leser der Persönlichkeit dieser faszinierenden Frau.

Die „biographische Montage“ aus Briefen, Tagebüchern, zeitgenössischen Dokumenten und Bildern entwirft ein vielfältiges Bild des Lebens und der Arbeit einer der bedeutendsten Musikerinnen des 19. Jahrhunderts.
Liebesglück und das tragische Ende der Ehe mit Robert Schumann, Clara Schumanns Selbstverständnis als Künstlerin, die lebenslange Freundschaft mit Johannes Brahms und die kurze Beziehung zu Theodor Kirchner, aber auch ihr Verhältnis zu ihren Kindern und ihr Auftreten als Geschäftsfrau sind Themen dieser fesselnden Biographie.
Hinter dem eindrucksvollen Porträt des Malers Franz von Lenbach wird eine vielschichtige, liebenswerte, durchsetzungsstarke Persönlichkeit sichtbar.

Die erweiterte Neuauflage des Standardwerks enthält unter anderem die inzwischen bekannt gewordene Korrespondenz Clara Schumanns mit Theodor Kirchner und das Krankentagebuch des Arztes, der Robert Schumann in der Nervenheilanstalt Endenich behandelte.