Programm
Service
Über den Verlag


Wilfried Gruhn
Der Musikverstand
Neurobiologische Grundlagen des musikalischen Denkens, Hörens und Lernens.

4. Auflage 2014, VI/272 S., mit 45 Abb. und Notenbeispielen, darunter 1 farbige Abb.
Reihe: Olms Forum, 2
ISBN: 978-3-487-15132-8
Lieferbar!

24,80 EUR
(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands bis zu 7 Arbeitstage / außerhalb Deutschlands bis zu 14 Arbeitstage


 

Beschreibung
Fachgebiete

Alle bewussten Funktionen des Wahrnehmens und Erkennens werden vom Großhirn gesteuert. Die Neurowissenschaften haben Einblicke in die Struktur der Wissensrepräsentation und die neuronale Informationsverarbeitung geliefert. Die Möglichkeit bildgebender Verfahren hat wesentlich zum Verständnis dieser Prozesse beigetragen.
Die Erkundung des menschlichen Musikverstands folgt hier dem Erkenntnisinteresse der Pädagogik. Neue Einsichten der Hirnforschung schlagen sich in einem veränderten Verständnis des musikalischen Lernens nieder. Ein kognitionspsychologischer Ansatz sucht dabei das bedeutungsgenerierende Bewusstsein hinter der Wahrnehmung zu bestimmen und im Sinne lerntheoretischer Folgerungen zu erhellen.
Die zweite Auflage von "Der Musikverstand" hatte den neurobiologischen Ansatz im Lichte neuer Forschungsergebnisse erweitert; die dritte Auflage ergänzte das Themenspektrum um Fragen der Spiegelneurone und um evolutionsbiologische Aspekte des vokalen Lernens. Die vierte Auflage bietet demgegenüber einen unveränderten Nachdruck der erweiterten dritten Auflage, weil der grundsätzliche Ansatz des Verständnisses von Musiklernen als Aufbau mentaler Repräsentationen weiterhin gültig bleibt.

Aus dem Inhalt: Musikhören – Hör-Texte: Zur Textualität des Hörens – Spuren und Pläne in den mentalen Karten – Das Bild der Musik im Kopf – Wie Kinder Musik lernen – Lernen und Gedächtnis – Neurowissenschaftliche Grundlagen des Musiklernens – Pädagogische Aspekte des Musiklernens.