Programm
Service
Über den Verlag


Karl Enenkel (Hrsg.); Tobias Leuker (Hrsg.); Christoph Pieper (Hrsg.)
Iohannes de Certaldo
Beiträge zu Boccaccios lateinischen Werken und ihrer Wirkung.

2015, XXIV/268 S., mit 4 Abb., Paperback
Reihe: Noctes Neolatinae, 24
ISBN: 978-3-487-15272-1
Lieferbar!

39,80 EUR
(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands bis zu 7 Arbeitstage / außerhalb Deutschlands bis zu 14 Arbeitstage


 

Beschreibung
Fachgebiete

Das lateinische Œuvre Giovanni Boccaccios ist noch immer deutlich weniger bekannt als seine italienischen Werke, obwohl es, was seine literarische Technik und intertextuelle Raffinesse betrifft, zur Avantgarde seiner Zeit zählt. Der vorliegende Band möchte zur intensiveren Beschäftigung mit il Boccaccio latino einladen. Er versammelt die Ergebnisse einer Konferenz, die im Boccaccio-Jahr 2013 abgehalten wurde und den lateinischen Hauptwerken Boccaccios, Genealogia deorum gentilium, De claris mulieribus, De casibus virorum illustrium und Buccolicum carmen, gewidmet war. Die Aufsätze bieten poetologische, philosophische, philologische und ideologische Interpretationen einzelner Werke und Werkgruppen; daneben werden Beispiele für die frühneuzeitlichen Rezeption von Boccaccios opera Latina gezeigt.

STIMMEN ZUM BUCH
"Der Anspruch, der im Titel formuliert ist, wird (…) zufriedenstellend eingelöst: Nicht nur die rein rezeptionsgeschichtlichen, sondern a l l e Aufsätze nehmen auch die Wirkung und das 'Nachleben' der besprochenen Werke in den Blick (…) Er bietet vielfältige Anregungen für die weitere Beschäftigung mit dem Boccaccio Latinus." (Niklas Gutt, Seventeenth Century News)