Programm
eBooks
Service
Über den Verlag


Anke Bohne
Bilder vom Sport
Untersuchungen zur Ikonographie römischer Athleten-Darstellungen.

2011, XIV/798 S., mit 87 Abb., Hardcover
Reihe: Nikephoros-Beihefte, 19
WEIDMANN
ISBN: 978-3-615-00392-5
Lieferbar!

98,00 EUR
(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands bis zu 7 Arbeitstage / außerhalb Deutschlands bis zu 14 Arbeitstage


 

Beschreibung
Fachgebiete

"Bohne schließt mit ihrem Werk eine große Lücke in der Erforschung der antiken Leibesübungen, indem sie erstmals einen Katalog von fast 150 Athletendarstellungen der römischen Kaiserzeit vorlegt und auswertet. Auf diese Weise kann sie zu neuen Erkenntnissen kommen, die nur aufgrund der Materialfülle gesichtert getätigt werden können, und ältere widerlegen. Die umfangreiche Beschreibung der Katalognummern unter Anführung der relevanten Literatur zu jedem Stück ermöglicht zudem dem Leser leicht weitere, eigene Studien." (Emanuel Hübner, Klio 95.1/2013)
"Bohne has assembled a very substantial body of material from all over the empire with impressive throughness; she covers both recent discoveries published only in local journals and lost works known only from antiquarian accounts." (Katherine M. D. Dunbabin, Journal of Roman Archaelogy, Volume 27/2014)

„Bilder vom Sport“ – das sind 147 Beispiele von Athleten-Darstellungen in der römischen Kunst: Das Bildthema Sport – vom Einzelkampf bis zur Siegerehrung – ist in den Gattungen Wandmalerei, Stuck und Mosaik im gesamten Mittelmeerraum vertreten und über Jahrhunderte beliebt.
Die Darstellungen leicht- und schwerathletischer Sportarten werden hier erstmals vollständig zusammengestellt und ikonographisch ausgewertet. Einzelne Sportarten werden genauso ausführlich besprochen wie die Realia und die mit dem Sport verbundenen Funktionäre.
Die Behandlung der Darstellungskontexte rundet den auswertenden Teil ab.
Basis der ikonographischen Studien ist ein ausführlicher, geographisch gegliederter Katalog. An die Angabe der technischen Daten (Fundort, Aufbewahrungsort, Maße etc.) schließt sich die Untersuchung der Einzeldarstellung an. Forschungsgeschichtliche Probleme werden hier vorgestellt und bewertet. Abgerundet wird die Behandlung des Einzelbildes durch die Beschreibung des Darstellungskontextes und die Datierung. Eine ausführliche Bibliographie schließt jeden Katalogbeitrag ab.
Zwei Karten und 85 Abbildungen von bisher teilweise selten publizierten „Bildern vom Sport“ ergänzen die Untersuchung.