Programm
eBooks
Service
Über den Verlag


Folker Froebe (Hrsg.); Michael Polth (Hrsg.); Stefan Rohringer (Hrsg.); Jan Philipp Sprick (Hrsg.)
ZGMTH - Zeitschrift der Gesellschaft für Musiktheorie, 7. Jahrgang 2010
Ausgabe 1: Musiktheorie Lehren. Hrsg. von Clemens Kühn Ausgabe 2-3: Varia. Hrsg. von Folker Froebe und Stefan Rohringer.

2011, 402 S., mit zahlreichen Notenbeispielen.
Reihe: Zeitschrift der Gesellschaft für Musiktheorie, 7
ISBN: 978-3-487-14702-4
Lieferbar!

44,00 EUR
(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands bis zu 7 Arbeitstage / außerhalb Deutschlands bis zu 14 Arbeitstage


 

Ergänzungen
Beschreibung
Fachgebiete

Abonnementpreis € 37,00

Das Fach Musiktheorie befindet sich im Umbruch. Es erschließt sich neue Felder – und bekannte Felder auf neue Art. Die „Zeitschrift der Gesellschaft für Musiktheorie“ bietet hierfür eine Plattform. Seit 2003 im Internet, erscheint sie künftig einmal jährlich auch als gedruckte Kumulation der drei zuvor online publizierten Ausgaben. Die Bimedialität ist Prinzip: sie kombiniert die weltweite Verfügbarkeit, Multimedialität und Interaktivität der Online-Publikation mit der Lesefreundlichkeit und sicheren Archivierbarkeit des traditionellen Printmediums.

7. JAHRGANG 2010, AUSGABE 1-3

Ausgabe 1 Musiktheorie lehren

• C. KÜHN: Musiktheorie Iehren
• J. MENKE: Brauchen wir einen Kanon in der Musiktheorie?
• K. FRANKE: Gedanken zu einer anderen Modulationslehre
• S. LEWANDOWSKI: 'Fallende Quintanstiege' - ein Modellversuch
• A. SCHREIER: Satztechnische Modelle in Liedern Robert Schumanns

Ausgabe 2 Varia

• M. ROTH: Vier Sichtweisen auf Satztechnik und Kombinatorik bei François Couperin
• J.-P. MITTMANN: Luigi Dallapiccolas 'Piccola musica notturna'
• I. QUINN: Are Pitch-CIass Profiles Really "Key for Key"?
• J. ARNECKE: Aspekte des Fugenthemas bei Johann Sebastian Bach
• I . KUNKEL: Harmonisches Hören im Stilbereich Impressionismus
• N. PARASCHIVESCU: Francesco Durantes Perfidia-Sonate
• C. KÜHN: Ein Leben für Musiktheorie - Diether de Ia Motte zum Gedenken

Ausgabe 3 Varia

• J. QUINT: Offene Form in Chopins Mazurken
• V. HELBING: Zyklizität und Dramaturgie in Scelsis viertem Streichquartett
• A. STEFANOVIC: Musical Topics and Style Analysis
• A. LANG: Mark Bardens 'kairos incised' (2007)
• M. LEHNER: Initial- und Finalgestaltung in Chopins Mazurken
• S. VANSELOW: Kompositorische Postmoderne
• S. ROHRINGER: Friedrich Nietzsche, Fragment an sich, 1871