Programm
eBooks
Service
Über den Verlag


Hans Constantin Faußner
Quellen und Erörterungen zu Wibald von Stablo
Band IV: Weg der Forschung im Alleingang. Band 1: Wibald von Stablo auf der Spur. 2 Teilbände.

2010, 602 S., Leinen
WEIDMANN
ISBN: 978-3-615-00374-1
Lieferbar!

176,00 EUR
(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands bis zu 7 Arbeitstage / außerhalb Deutschlands bis zu 14 Arbeitstage


 

Ergänzungen
Beschreibung
Fachgebiete

Erster Teil. 2010. 262 S. Leinen. ISBN 978-3-615-00375-8 € 88,00
Zweiter Teil. 2010. 340 S. Leinen. ISBN 978-3-615-00376-5 € 88,00

Ebenfalls lieferbar / Also available:
Weg der Forschung im Alleingang. Band 2: Zur Staats- und Gesellschaftsordnung im frühen und hohen Mittelalter. 3 Teile. 2012 1014 S. Leinen. ISBN 978-3-615-00396-3 € 294,00

Der erste Teil beginnt mit der „Verfügungsgewalt des deutschen Königs über weltliches Reichsgut im Hochmittelalter (DA 1973). Es folgen Referat und Beitrag zu den „Fälschungen im Mittelalter“ (Kongreß der Monumenta 1986) und „Wibald, der Trierer Dom- und Reliquienschatz und die Reichskrone“ (1986) mit „H.M. Schaller, die Wiener Reichskrone – entstanden unter König Konrad III.“. Erörterungen über den „Rechtswandel von Vogtei und Reichskirchengut durch das Wormser Konkordat“ (Kanonistikkongreß München 1992), „Königsurkundenfälschungen Ottos von Freising“ (1993), „Königsurkundenfälschungen Wibalds von Stablo im bayrisch-österreichischen Rechtsgebiet" (1997) und „Zur Frühgeschichte des Stiftes Klosterneuburg und zum maasländischen Bronzeguß“ (1998) runden den inhaltlichen Teil ab.
Der zweite Teilband endet mit Inhaltsverzeichnissen zu den vorherigen Bänden der „Quellen und Erörterungen zu Wibald von Stablo“ und Registern der Empfängerorte.
In der ersten Hälfte des kommenden Jahres wird der zweite Band zum „Weg der Forschung im Alleingang“ in 2 Teilen vorgelegt, der um die 20 Beiträge zur Herrschaft- und Eigentumsordnung des frühen und hohen Mittelalters enthalten wird.