Programm
eBooks
Service
Über den Verlag


Michael Gehler (Hrsg.)
Die Macht der Städte
Von der Antike bis zur Gegenwart. Unter Mitarbeit von Imke Scharlemann.

2010, 780 S., mit zahlreichen Abb., Hardcover
Reihe: Historische Europa-Studien – Geschichte in Erfahrung, Gegenwart und Zukunft, 4
ISBN: 978-3-487-14481-8
Lieferbar!

88,00 EUR
(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands bis zu 7 Arbeitstage / außerhalb Deutschlands bis zu 14 Arbeitstage


 

Beschreibung
Fachgebiete

"(…) in öffentlichen Büchereien, Schul- und Universitätsbibliotheken sollte das Buch verfügbar sein - zumal der Anspruch, den das Autorenteam erhebt, 'eine Mischung von sachkundigen, kompetenten und wissenschaftlichen Beiträgen zur Stadtgeschichte von der Antike bis zur Gegenwart' vorzulegen, erfüllt wird." (Jos Schnurrer, www.socialnet.de)

"Der Verdienst des Buches ist nicht zuletzt, das Interesse für dieses Thema bei einem breiten Publikum zu wecken." (Claudia Buchwald, Das historisch-politische Buch 4/2013)

In den Jahren 2007/08 veranstalteten das Institut für Geschichte und das Zentrum für Fernstudien und Weiterbildung (ZFW) der Stiftung Universität Hildesheim in Kooperation mit der Zentralen Einrichtung für Weiterbildung (ZEW) der Leibniz Universität Hannover sowie den Stadtarchiven Hildesheim und Hannover eine über drei Semester laufende öffentliche Vortragsreihe zum Thema „Die Macht der Städte“. Dabei wurde der Bogen von der Antike bis zur Gegenwart gespannt. Drei Fragen waren dabei von zentraler Bedeutung:
- Was beeinflusste die Macht und die Stellung einer Stadt in ihrem Aufstieg und ihrem Niedergang?
- Welche Ereignisse haben den Machteinfluss einzelner Städte vergrößert oder sie aber in Mittelmäßigkeit zurückgeworfen?
- Welche Perspektiven hat(te) die Stadt als Lebens- und Machtraum?

Der vorliegende Band wurde unter Federführung des Instituts für Geschichte der Universität Hildesheim fertiggestellt und behandelt folgende Themenfelder:
– Städte von der Antike bis zur Gegenwart
– Hansestädte im historischen und aktuellen Kontext
– Stadtentwicklungen vom Mittelalter bis in die Neuzeit
– Stadt und Religion
– Hildesheim und Hannover im Vergleich
– Metropolstädte Europas
– Städte im Vergleich
– Städte im historischen und aktuellen Mächtekontext – Städte in geschichtlicher Erinnerung

Das Werk bietet ein großes Spektrum regionaler, nationaler, europäischer, internationaler und globaler Stadtgeschichte und wendet sich damit auch an ein breiteres Lesepublikum.