Programm
Service
Über den Verlag


Birgit Haas (Hrsg.)
„Dramenpoetik 2007“
Einblicke in die Herstellung des Theatertextes.

2008, 170 S., mit 5 Abb., Kartoniert
Reihe: Germanistische Texte und Studien, 81
ISBN: 978-3-487-13926-5
Lieferbar!

29,80 EUR
(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands bis zu 7 Arbeitstage / außerhalb Deutschlands bis zu 14 Arbeitstage


 

Beschreibung
Fachgebiete

„Welche Stoffe liefert die Gegenwart dem Dramatiker?“, lautete eine Rundfrage an die Dramatiker im Jahr 1926. Heute, über 80 Jahre später, ist dieser Sachverhalt mehr als aktuell. Aus diesem Grund hat die Herausgeberin, Birgit Haas, die Frage nach der Wechselwirkung von Realität und Theater an zeitgenössische Dramatiker, Dramaturgen und Regisseure gerichtet. Wie steht es nach der Postmoderne um die Gewichtungen innerhalb der Triade Autor – Text – Performanz?
Die Antworten zeigen, dass dies jedoch längst nicht die einzige Thematik ist, welche die DramatikerInnen vor immer neue Herausforderungen stellt. Die hier versammelten Beiträge widmen sich daher besonders dem Grundproblem der Autorschaft, die man seit Roland Barthes gern als überholt und obsolet betrachtete. Hinsichtlich der Debatten um das Regietheater diskutieren die VerfasserInnen darüber, ob und auf welche Weise sich eine Dramenpoetik heute als möglich bzw. sinnvoll erweisen kann.
Dr. Birgit Haas ist Dozentin für Theaterwissenschaft an der University of Exeter, GB.