Programm
Service
Über den Verlag


Heinrich Ludwig Fischer
Das Buch vom Aberglauben
3 Bände.

Leipzig und Hannover 1791-94. , 2. Reprint: Hildesheim 2013, 962 S., mit einigen Zeichnungen., Hardcover
Reihe: Volkskundliche Quellen, Reihe II: Aberglaube, Magie
Print on Demand
ISBN: 978-3-487-30191-4
Lieferbar!

234,00 EUR
(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands bis zu 14 Arbeitstage / außerhalb Deutschlands bis zu 21 Arbeitstage


 

Ergänzungen
Beschreibung
Fachgebiete

Bd. 1. Leipzig 1791. 2. Reprint: Hildesheim 2013. VI/352 S. mit einigen Zeichnungen. Gebunden. ISBN 978-3-487-31081-7
Bd. 2. Hannover 1793. 2. Reprint: Hildesheim 2013. VI/304 S. Gebunden. ISBN 978-3-487-31082-4
Bd. 3. Hannover 1794. 2. Reprint: Hildesheim 2013. VIII/286 S. Gebunden. ISBN 978-3-487-31083-1

Vorherige Ausgabe erschienen unter 978-3-487-12914-3.

Heinrich Ludwig Fischer beschreibt in diesem Werk den Ende des 18. Jahrhunderts in der Bevölkerung weit verbreiteten Aberglauben.
Der erste Teil enthält abergläubische Geschichten sowie Beispiele abergläubischen Verhaltens und benennt die dazugehörigen Beschwörungsformeln. Von Teufel und Gespenstern, Kobolden und Hexen bis zu fliegenden Drachen und feurigen Kugeln werden nahezu alle Varianten des Aberglaubens angesprochen. Im zweiten Teil werden diejenigen Aspekte und Rituale abergläubischen Verhaltens genauer beleuchtet, mit deren Hilfe negativen Einflüssen auf das menschliche Leben vorgebeugt werden sollte. Der dritte Band ergänzt die Ausgabe durch Erlebnisberichte.
Das Werk dient als Hilfsmittel und Leitfaden für Eltern und Lehrer, Kinder von jeglichem Aberglauben fernzuhalten. Aber auch Erwachsene sollen über die „Schädlichkeit“ des Aberglaubens aufgeklärt und eines Besseren belehrt werden.