Programm
Service
Über den Verlag


Hans Georg Manz (Hrsg.); Günter Zöller (Hrsg.)
Fichtes praktische Philosophie
Eine systematische Einführung.

2006, 272 S.
Reihe: Europaea Memoria, Reihe I: Studien, 48
ISBN: 978-3-487-13084-2
Lieferbar!

34,80 EUR
(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands bis zu 7 Arbeitstage / außerhalb Deutschlands bis zu 14 Arbeitstage


 

Beschreibung
Fachgebiete

Johann Gottlieb Fichte (1762–1814) hat seine Philosophie unter den Arbeitstitel des „ersten Systems der Freiheit“ gestellt. Philosophische Theorie soll aus dem Leben begründet und auf das Leben bezogen sein. Denkerische Abstraktion und Reflexion hat intrinsischen Bezug auf gesellschaftliche Praxis. Im Mittelpunkt dieser eminent praktischen Philosophie steht die Grund¬überzeugung von der Bestimmung des Menschen zu freier Selbstbestimmung. Dabei vertritt Fichte durchweg die soziale Verfaßtheit menschlicher Existenz und fragt nach den vernünftigen Normen von ökonomischer, rechtlicher, moralischer und religiöser Gemeinschaftlichkeit. Die Begeg¬nung mit Fichtes praktischer Philosophie vermag Anstöße und Anregungen zu ver¬mitteln für die kritische Reflexion auf den Stellenwert von Freiheit und Gemeinschaft in der gegenwärtigen Gesellschaft.