Programm
Service
Über den Verlag


Birgit Abels (Hrsg.)
Embracing Restlessness
Cultural Musicology.

2016, VI/162 S.
Reihe: Göttingen Studies in Musicology/Göttinger Studien zur Musikwissenschaft, 6
ISBN: 978-3-487-15424-4
Lieferbar!

48,00 EUR
(Preis inkl. Umsatzsteuer zzgl. Versandkosten)
Lieferzeit beträgt innerhalb Deutschlands bis zu 7 Arbeitstage / außerhalb Deutschlands bis zu 14 Arbeitstage


E-Book
978-3-487-42184-1
 

Beschreibung
Fachgebiete

Unter dem Begriff „kulturelle Musikwissenschaft“ versammeln sich seit über einem halben Jahrhundert eine Reihe musikwissenschaftlicher Visionen, die alle ein gemeinsames Ziel verfolgen: die unermüdliche Suche nach neuen Wegen für ein besseres Musikverständnis. Jüngste Ansätze kultureller Musikwissenschaft begreifen musikalische Aktivitäten als kulturelle Praktiken und versuchen so über die systematische Analyse verbaler und musikalischer Diskurse hinaus zu gelangen. Das Interesse gilt vorrangig der Erforschung unserer intellektuellen Möglichkeiten, die es uns erlauben, uns in physischer, sozialer oder diskursiver Hinsicht die Welt mithilfe von Musik zu erschließen. Daraus ergeben sich aktuelle Untersuchungsschwerpunkte und kritische Denkansätze der kulturellen Musikwissenschaft, deren Geschichte, theoretischen Rahmen und zentrale Konzepte die Autoren des vorliegenden Bandes am Beispiel spezifischer musikalischer Praktiken diskutieren. Dabei wird deutlich, dass es der kulturellen Musikwissenschaft vielmehr darum geht, Fragen aufzuwerfen und Perspektiven zu eröffnen, als Antworten und Fakten festzulegen. Sie lehnt es ab, sich mit Erkenntnissen zufrieden zu geben, entscheidend ist ein fortgesetztes Streben nach neuen Wegen und Annäherungen an die Musik: eine produktive intellektuelle Rastlosigkeit. Der vorliegende Band enthält Beiträge von Birgit Abels, Charissa Granger, Lawrence Kramer, John Richardson und Eva-Maria van Straaten.