Programm
Service
Über den Verlag


Logo Weidmann  Weidmannsche Verlagsbuchhandlung

"Herzliche Gratulation: Die Weidmannsche Verlagsbuchhandlung erworben zu haben, ist ein weiterer besonderer Glanzpunkt für das Haus Olms. Schließlich zählt Weidmann zu seinen Autoren aus vier Jahrhunderten deutsche und europäische Geistesgrößen von höchstem Rang."
Prof. Dr. Ludwig Erich Schmitt
Ehemals Direktor des Deutschen Sprachatlas Universität Marburg

MoritzWeidmann
Moritz Georg Weidmann
(1680-1693)
Reich
Philipp Erasmus Reich
(1746-1787)
Palais
Das Palais der Weidmannschen Verlagsbuchhandlung
Berlin 1830-1945
Grimm
Prof. Dr. L. E. Schmidt und die Herausgeber
der Grimm-Forschungsausgabe im Büro des Olms Araber Gestüts

1680
Gründung in Frankfurt durch Moritz Georg Weidmann

1681-1854
Verlagstätigkeiten in Leipzig, insb. durch Philipp Erasmus Reich. Er wird als der erste Buchhändler der Nation bezeichnet

1854-1983
Verlagstätigkeit in Berlin, Dublin und Zürich durch die Verlegerfamilie Reimer

1983
Übernahme durch Georg Olms - Hildesheim, Zürich, New York

1988
Vorstellung der Pierre de Coubertin-Werke im Auftrag des Internationalen Olympischen Komitees während der Vollversammlung des IOC in Genf

1989-2010
Veröffentlichung der Jacob und Wilhelm Grimm-Forschungsausgabe in 44 Bänden und anderen Standardwerken namhafter Autoren

2005
Jubiläum 325 Jahre Weidmann, Feier im historischen Rathaussaal der Stadt Hildesheim

Coubertin

Festakt während der Tagung des IOC 1986. Die Verleger Dr. W. Georg Olms und Dr. Eberhard Mertens überreichen dem Präsidenten des IOC Juan Antonio Samaranch die Pierre de Coubertin-Ausgabe.

 

Grußworte zum Jubiläum
Zur Verlagsgeschichte des Olms Verlags